GEZIELTE TRAININGSTHERAPIE GEGEN DEN MUSKELSCHWUND (SARKOPENIE)

Ab dem 30. Lebensjahr verliert der Mensch bis zu 1 Prozent seiner Muskelmasse pro Jahr. (Sarkopenie) Zusätzlich wird der Muskelabbau durch Bewegungsmangel, Übergewicht und Nährstoffmangel stark beschleunigt. Treibt ein Mensch also bis zu seinem 70. Lebensjahr kein Sport, verliert er bis zu 40% seiner Muskelmasse. Bei vielen älteren Menschen wird der Prozess dadurch beschleunigt, dass sie die schnelle Muskelermüdung zum Anlass nehmen, sich weniger zu bewegen und die Muskulatur nicht „auszureizen“.

Mit dem Laden des Youtube Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

mehr erfahren

Doch die Muskulatur eines Menschen entscheidet darüber, welchen Weg er im Leben einschlägt. Bei Sarkopenie leiden die Betroffenen meist an erheblichem Kraftverlust sowie schlechterer Koordination. So fällt selbst das Laufen, Treppensteigen oder wöchentliche Einkauf immer schwerer. Gefährlich wird es dann, wenn es durch die fehlende Stabilität häufiger zu Stürzen und somit zu Knochenbrüchen oder anderen Verletzungen kommt.

Durch unsere gezielte Trainingstherapie ist es möglich, die Muskelmasse wiederaufzubauen und somit Beweglichkeit und Sicherheit zurückzugewinnen.

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch, damit wir Ihnen schnellstmöglich helfen können.

Bild Referenz


Krafttraining als Medizin

Karin – 73 Jahre

„Ich dachte früher, Fitnesstraining wäre nur was für junge Leute. Jetzt weiß ich: Ohne das Muskeltraining könnte ich nicht mehr im Garten arbeiten, zu Fuß einkaufen gehen oder im Herbst zum Wandern fahren.“

Jetzt kostenlos Beratungsgespräch vereinbaren!
Wir helfen gerne weiter.
=
Wir haben weiterhin für Sie geöffnet und sind therapeutisch für Sie da.
Als Kompetenzzentrum für Gesundheit mit außerordentlichen Hygienestandards arbeiten wir mit einem ausgezeichneten Hygienekonzept für Ihre Sicherheit!